Die Bürgerinitiative 5G freies Bad Liebenzell lädt zu einem Vortrag mit Peter Hensinger (diagnose:funk) ein:

Gesundheitsrisiko durch Strahlung von Sendemasten Wlan u. Smartphones – Tatsache oder Einbildung?

Alles soll digitalisiert und mit LTE- und 5G-Mobilfunkmasten vernetzt werden. Ist das für den Fortschritt notwendig? Wer spricht über die Risiken und Nebenwirkungen? Noch nie wurde eine Technologie so intensiv körpernah genutzt wie die mobilen Endgeräte. 2011 hat die WHO die Mikrowellenstrahlung, die von jedem Handymasten, Smartphone oder DECT-Telefon etc. ausgeht, als möglicherweise Krebs erregend eingestuft. Kann die Strahlung wirklich Krebs auslösen, oder die Spermien und das Embryo schädigen? Ist sie mitverantwortlich für viele unspezifische Symptome wie Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Herzrhythmus­störungen, gibt es Elektrohyper­sensivi­tät (EHS)? Müssen wir unser Smartphone wegwerfen, oder gibt es Alternativen? Der Vortrag bietet hierzu fundierte Informationen und Vorschläge, wie negativen Wirkungen begegnet werden kann und was die Kommunen tun können, um ihre BürgerInnen zu schützen. 

Hintergrund: Das natürliche elektromagne­tische Spektrum, so wie es sich evolutionär entwickelte, ermög­­­lichte die Entstehung von Tieren, Menschen und Pflanzen. Elektro­mag­netische Felder (EMF) haben beim Menschen hinsichtlich der Zell-, Gehirn- und Herzaktionsströme eine lebensentscheidende Bedeutung. Damit zählen diese Felder zu den natürlichen Lebens­­grundlagen. In den Frequenzen, in denen heute der Mobilfunk, also Sendemasten, WLAN- HotSpot, Smartphones, Tablet PCs und WiFi-Spiele „funken“, war vorher auf der Erde fast keine Umge­bungs­strahlung. Mobilfunkstrahlung funkt gerade in den Frequenzen, in denen die Zellkommu­nikation stattfindet. Diese Kommunikation darf deshalb nicht von außen gestört werden. Der Mensch mischt sich mit der künstlich erzeugten Strahlung also in natür­liche Abläufe ein. Was sagt die Forschung über die Auswirkungen?

Veranstaltungsort: Bad Liebenzell, Kurhaus (Spiegelsaal), Kurhausdamm 6, 75378 Bad Liebenzell

Weitere Infos und Anmeldung bei Jutta Stern von der Bürgerinitiative 5G freies Bad Liebenzell

>