Termine

Neue
Veran-staltung melden

Wann findet was wo statt?

Alle Veranstaltungen unserer Partner im Bündnis auf einen Blick

>>> Um mehr Infos zu den Veranstaltungen zu erhalten, einfach auf den jeweiligen Eintrag klicken <<<


Jun
16
Do
ZDF Drehscheibe: Beitrag über 5G in Köln / Stellungnahme der Kölner Bürgerinitiative
Jun 16 2022 – Jun 16 2023 ganztägig
Ein Bericht von Anja Klingen. Erstaussendung am 16. Juni 2022 im Mittagsmagazin Drehscheibe (ZDF): https://www.youtube.com/watch?v=43JI9qPzbp4.

Köln geht voraus auf dem Weg zur Smart City. Ein Beitrag über Stadtmöbel, Europas modernste Straßenlaternen und so genannte „small cells“. Beteiligte sind Thomas Rossbach (Breitbandkoordination Köln), Rheinenergie, vodafone, 3,5 Giga Hertz, einige Kölner Stadtbummler, Markus Stockhausen (Bürgerinititiative 5G-freies Köln), Professor Dr. Wilfried Kühling (Raum- und Umweltplaner), die Technikfolgenabschätzung für das Europäische Parlament, die gesetzlichen Grenzwerte für die Mobilfunkbefeldung der Bundesrepublik Deutschland (BundesImmissionsschutzGesetz), das Bundesamt für Strahlenschutz und die Bundesnetzagentur.
Okt
7
Fr
Webinar: STOA-Studie: Wissenschaft trifft Politik– Ein Trumpf für die Bürgerinitiativen
Okt 7 um 19:30 – 21:00

Inhalte folgen!

Okt
12
Mi
„Mobilfunk und WLAN – ist doch toll – oder?“
Okt 12 um 19:00 – 21:00

Unsere Welt wird immer weiter funkbasiert digitalisiert – ungeachtet der gesundheitlichen Risiken für Mensch und Natur. Wir haben keine bewussten Antennen für Mobilfunk – wir sehen, riechen, schmecken, hören ihn nicht – aber unsere Zellen werden durch diese Frequenzen in ihrer Ordnung gestört. Offiziell werden die Risiken von Wirtschaft und Politik aus geschäftlichen Interessen heraus heruntergespielt, obwohl es weltweit unzählige Evidenzen für die gesundheitlichen Belastungen gibt.

Daher laden wir dich zu diesem ca. 1,5 stündigen Vortrag mit Fragerunde am Mittwoch, 12. Oktober 2022 um 19 Uhr ein, die leise schleichende Gefahr zu erkennen, zu verstehen und zu vermeiden – und trotzdem deine digitalen Kommunikationsbedürfnisse zu erfüllen:

Referentin: M. Kundermann

Bitte um Anmeldungen bis zum 11.10.2022, 16 Uhr ausschließlich an mk@bvmde.org.
Die
Einwahldaten zu dieser Zoomkonferenz gehen Ihnen einen Tag vor der Veranstaltung zu.

Okt
14
Fr
Düsseldorf: Internationale Tagung zur aktuellen 5G/Mobilfunk-Diskussion: RISIKEN UND PERSPEKTIVEN
Okt 14 um 09:00 – Okt 16 um 12:00

Wir leben in einer tiefgreifenden Umbruchsphase. Wir beobachten, dass insbesondere den technologisch beschleunigten Veränderungen unserer Lebenswelt ausgewogene gesamtgesellschaftliche Reflexionsprozesse kaum noch folgen können. Dies gilt vor allem für die rasanten Entwicklungen in Bereichen der Digitalisierung und des hier häufig eingesetzten 5G / Mobilfunks.

Sicher können diese Entwicklungen kollektive wie individuelle Vorteile, Nutzen und Komfortgewinne bringen. Zugleich verdichten sich die Anzeichen dafür, dass sie mit starken Belastungen unserer Gesundheit und Umwelt einhergehen können, die in der öffentlichen Wahrnehmung selten oder noch gar nicht thematisiert werden.

Vor diesem Hintergrund danken wir dem Goethe-Museum Düsseldorf für die Möglichkeit, im Rahmen einer internationalen Tagung Risiken und Perspektiven in Bezug auf die aktuelle 5G / Mobilfunkdebatte zu diskutieren. Wir laden Sie ein zu Fortschrittsgesprächen im Sinne eines gesundheits- und umweltverträglichen Fortschritts.

Veranstalter:  Kompetenzinitiative e.V.

Alle Infos zur Veranstaltung und zum Programm hier

Okt
21
Fr
Kneipp Verein Ochsenhausen e.V.: „Mobilfunk ja, aber mit Bedacht“
Okt 21 um 19:00

Der Kneippverein Ochsenhausen e.V. bietet eine Informationsveranstaltung zum Thema Mobilfunk/ 5G und den Gesundheitsbelastungen dadurch an am Freitag 21. Oktober 2022, um 19 Uhr Gasthaus Adler in Ochsenhausen mit dem Arzt Thomas Thraen von der Bürgerinitiative „Brennpunkt 5G Ulm“ (Homepage : https://www.5g-ulm.de/).

Die generelle Ahnungslosigkeit der Bevölkerung hinsichtlich der massiven Gesundheitsgefahren durch Funkwellen steht im krassen Gegensatz zu den besorgniserregenden Ergebnissen der freien Wissenschaft, die unabhängig von Industrie-Lobby forscht. Auch die Medien wie z.B. die „Apothekerzeitung“ oder „Stiftung Warentest“ verharmlosen die Belastung durch Handys.

Die viel zu hoch gesetzten gültigen Grenzwerte, von der Industrie vorgeschlagen, von der Regierung durchgewunken, schützen uns Bürger nicht. Sie schützen ausschließlich die Interessen der Mobilfunk-Industrie.
Der Ausbau der Mobilfunkinfrastruktur mit der 5G-Technologie darf nicht ohne Prüfung der Gesundheitsverträglichkeit und ohne Technikfolgenabschätzung erfolgen.

Zu diesen und vielen anderen Aspekten , insbesondere auch den gesundheitlichen Auswirkungen informiert der Referent an diesem Abend. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie sich ca. 75 % der Strahlenbelastung ersparen. Herr Thraen zeigt Ihnen, wie das geht. Versprochen !

Die Kontaktdaten sind wie folgt :

Thomas Thraen ( Begründer der B.I. und aktueller Sprecher )
Mail: brennpunkt-5g-region-ulm@posteo.de

diagnose:funk im Dialog: Frage- und Antwort-Runde am Freitag
Okt 21 um 19:30 – 21:00

diagnose:funk stellt sich unseren Fragen zu Mobilfunkvorsorgekonzepten, zu kommunalpolitischen Handlungsmöglichkeiten und zu Verbraucherfragen.
Anmelde-Link und vertiefende Infos ab Ende September verfügbar

Okt
22
Sa
Aktionstag zur ECI
Okt 22 ganztägig
Nov
4
Fr
Webinar: Die politischen Forderungen der STOA-Studie
Nov 4 um 19:30 – 21:00

Anmelde-Link und vertiefende Infos ab Ende September verfügbar

Nov
12
Sa
Aktionstag zur ECI
Nov 12 ganztägig
Nov
17
Do
Online Vortrag mit Michael Mumm: Elektrosmog minimieren in den eigenen vier Wänden – wie geht das?
Nov 17 um 19:30 – 21:00

Einladung des Bündnis Verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland 
in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Elektrosomog des BUND Konstanz

Elektrosmog minimieren in den eigenen vier Wänden – wie geht das?
Referent:  Dipl.-Wirtschaftsingenieur  und Baubiologe Michael MUMM               

Was strahlt denn da in den eigenen vier Wänden? Wie lässt sich das messen? Was ist bedenklich? Welche Grenzwerte gibt es? Wie lässt sich elektromagnetische Strahlung minimieren, abschirmen oder ganz vermeiden? Fragen, die uns immer wieder begegnen und auf die es in diesem Vortrag konkrete und praktikable Antworten gibt, veranschaulicht und messtechnisch dokumentiert an Beispielen aus dem Alltag. Alles, was Sie schon immer wissen wollten über Smartphone, DECT-Telefon, Router, WLAN, Bluetooth, smart meters, 5G etc.

Anmeldung ab 01.09.2022 bis spätestens 16.11.2022, 18 Uhr: veranstaltung@bvmde.org
Der ZOOM-Link geht Ihnen einen Tag vor der Veranstaltung per Email zu.

Nov
18
Fr
diagnose:funk im Dialog: Frage- und Antwortrunde am Freitag
Nov 18 um 19:30 – 21:00

diagnose:funk stellt sich unseren Fragen zu Mobilfunkvorsorgekonzepten, zu kommunalpolitischen Handlungsmöglichkeiten und zu Verbraucherfragen.
Anmelde-Link und vertiefende Infos ab Ende September verfügbar

 

Nov
26
Sa
Stuttgart: Aktions-Treffen des Ärztearbeitskreis Digitale Medien / Mobilfunk
Nov 26 um 11:00 – 15:30

„Wir als Ärzte und Ärztinnen sollten wieder sichtbar werden!“

Der Ärztearbeitskreis Digitale Medien / Mobilfunk, Stuttgart lädt Sie zu
einem samstäglichen Treffen in Präsenz mit Vorträgen, Austausch und
Aktionsberatung ein.

—————————————–
Aktions-Treffen des Ärztearbeitskreis Digitale Medien / Mobilfunk
am Samstag, den 26.11.22, 11.00 – 15.30 Uhr,
im Forum 3, Gymnasiumstrasse 21, D – 70173 Stuttgart
S-Haltestelle: Stadtmitte
—————————————-

Das Treffen ist zur Zertifizierung bei der LÄK BaWü angemeldet,
Fortbildungspunkte sind erhältlich.

—————————————-
Anmeldung unter: joerg-schmid@gmx.net

Kosten fallen für Sie nicht an. Getränke/Mittagessen können im Cafe
Forum 3 eingenommen werden. Wir freuen uns über Spenden.

————————————-
Programm:

11.00 Uhr: Begrüßung/Vorstellung
11.30 Uhr: „Bildschirmmedien-Vermittelter Weltkontakt: Bequem, oberflächlich, manipulierbar“, T. Reckert (Kinderarzt)
12.15 Uhr: Diskussion
13.00 Uhr: Mittagspause
13.30 Uhr: Die Bedeutung der STOA-Studie, Kim-Studie, Mobi-Kids und Salford-Studien, J. Schmid / P. Hensinger

14.00 Uhr: Brainstorming Handlungsoptionen:
                  – Landesärztekammer/Ärztetag (J. Schmid)
                  – Ärztearbeitskreis: Arbeitsweise, Aufgabenstellungen (P. Hensinger)
                  – Europäische Bürgerinitiative EBI stop5G (C. Mästle)
                  – Bürgerdialog Ulm (T. Thraen)
                  – weiteres
Dez
2
Fr
Webinar: Erfolgreich Gespräche mit der Politik führen
Dez 2 um 19:30 – 21:00

Anmelde-Link und vertiefende Infos ab Ende September verfügbar

Dez
3
Sa
Aktionstag zur ECI
Dez 3 ganztägig
Jan
21
Sa
Aktionstag zur ECI
Jan 21 ganztägig

Liebe Bürgerinitiativler, wenn Ihr Veranstaltungen zur 5G-Thematik geplant habt, meldet sie uns. Wir veröffentlichen sie umgehend auf dieser Seite. 

>>> Neue Veranstaltung melden

>